Das 25. Drachenfestival auf Fuerteventura

Vom 08. bis zum 11. November 2012 werden auf der Kanareninsel Fuerteventura wieder Drachen in allen möglichen Farben und Formen steigen gelassen. Das Drachenfestival, das traditionell in Corralejo am Strandabschnitt “Playa del Burro” stattfindet, feiert in diesem Jahr sein 25jähriges Jubiläum und wird auch dieses Mal Zuschauer aus aller Welt zum Staunen bringen.

Kunst am Himmel von Corralejo

Die Ortschaft Corralejo befindet sich im Nordosten Fuerteventuras und grenzt an den “Parque Natural de las Dunas de Corralejo”. Dieser Naturpark zeichnet sich durch weite Dünenlandschaften mit feinem, weißen Muschelkalk-Sand aus. Hier befindet sich auch der Strand “Playa del Burro”.

Der Nordosten Fuerteventuras eignet sich besonders zum Drachensteigen, denn dort wehen ganzjährig (starke) Passatwinde aus nordöstlicher Richtung. Außerdem entstehen hier nur sehr selten Tiefdruckgebiete, so dass Drachenfans während des ganzen Jahres ohne Regenunterbrechung ihre Drachen fliegen lassen können. Wie die Passatzirkulation eigentlich funktioniert, erfahren Sie hier.

Das Drachenfestival stellt ein ganz besonderes Ereignis sowohl für Profis als auch für Amateure, die sich in zahlreichen Wettbewerben messen, dar. Zuschauer können sich auf zumeist handgefertigte Drachen-Kunstwerke freuen. Der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt. So können, neben den bekannten Lenkdrachen, unzählige fantasievolle Drachenmodelle bewundert werden wie bunte Schlangen, schwebende Mainzelmännchen oder farbenfrohe Vögel.

Daneben bietet das Drachenfestival an jedem Tag ganz besondere Programmpunkte. Kinder können sich beispielsweise auf fliegende Teddybären freuen, aus denen es Süßigkeiten regnet. Daneben steigen beleuchtete Drachen im Dunkeln auf und zum Abschluss wird ein Feuerwerk gezündet.

Dem kühlen Deutschland entfliehen

Das Drachenfestival in Corralejo bietet eine gute Gelegenheit, dem herbstlich-kühlen und nassen Wetter in Deutschland zu entfliehen und Fuerteventura jenseits der touristenüberlaufenen Sommersaison kennenzulernen. Fuerteventura befindet sich in unmittelbarer Nähe zu Nordafrika. Daher herrschen dort ganzjährig warme Temperaturen und es gibt kaum Niederschlag. Durch den Passatwind wird es jedoch nie übermäßig heiß.

Vor allem für (Kite-) Surfer ist die Kanareninsel ein echtes Paradies und bietet sowohl für Anfänger z.B. an den Stränden “Caleta de Fustes” oder “Costa Calma” als auch für Fortgeschrittene an der Westküste ideale Bedingungen. Aber auch Liebhaber schöner Landschaften und weiter Strände werden auf Fuerteventura auf ihre Kosten kommen. Da die Insel vulkanischen Ursprungs ist, können Sie lange Spaziergänge im schwarzen Lavasand beispielsweise am Strand “Ajuy” oder “Las Playitas” unternehmen.

Wer jetzt Lust bekommen hat, das Drachenfestival auf Fuerteventura zu besuchen, kann z.B. auf ab-in-den-urlaub.de günstige Flüge, Hotels oder Ferienhäuser finden und sich auf ein Urlaubserlebnis der ganz besonderen Art freuen.

Comments

comments

Powered by Facebook Comments

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>